Festplattenbereinigung und Datenschutz im Internet für Windows und Mac

R-Wipe & Clean ist eine R-Tools-Komplettlösung, mit der Sie unnötige Dateien von Ihrem Computer löschen, Identitätsraub vorbeugen und Ihre Privatsphäre am Computer schützen können. Mithilfe dieses Programms löschen Sie Dateien und Ordner mit schnellen und sicheren Algorithmen und befreien Ihren Computer von diversen Daten, die sich bei Ihren Online- und Offline-Aktivitäten ansammeln und Ihre Privatsphäre verletzen könnten. Dazu gehören zum Beispiel Dateien im Cache des Browsers, die Chronik besuchter Websites, gespeicherte Internetkennwörter, Listen mit heruntergeladenen Dateien, Listen mit kürzlich verwendeten Dokumenten, verschiedene Cache-Inhalte von Programmen, temporäre Dateien und vieles mehr. Das Programm kann die Aktivitätsspuren vieler Drittanbieterprogramme entfernen, zum Beispiel ihre Scratch-Dateien, temporäre Ordner, Systemdaten usw. Sämtliche kleinen Aufgaben zum Bereinigen des Computers und Löschen von Dateien können in großen Löschaufgaben zusammengefasst werden, die sofort, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder nach einem bestimmten Ereignis ausgeführt werden.

Wir bieten zwei Versionen von R-Wipe & Clean an: sowohl für Windows PC als auch für Mac-Computer.

Kostenlose, voll funktionsfähige Testversionen zum Kennenlernen sind für beide Versionen von R-Wipe & Clean für 30 Tage verfügbar.

Windows version

Mac version

Das aktuelle Release unterstützt Windows 10/8.1/8, entfernt Spuren von mehr als 600 externen Anwendungen, darunter Microsoft Office 2016 und Skype, und unterstützt alle bisherigen Versionen von Microsoft Edge, Internet Explorer, Mozilla/Mozilla Firefox, Opera, Safari, Flock, Netscape, AOL, MSN, Google Chrome, SeaMonkey, BT Yahoo!, Konqueror und K-Meleon sowie die Toolbars von Google, Windows Live, Yahoo! und MSN.

Downloaden Sie R-Wipe & Clean jetzt Kaufen Sie R-Wipe & Clean jetzt 28.99 USD* R-Wipe & Clean Hilfe R-Wipe & Clean Handbuch

* Kanadische Bürger sollen anfallende Steuern hinzufügen

R-Wipe & Clean vernichtet alle Dateien so gründlich, dass sie nicht mehr wiederhergestellt oder gerettet werden können, und ermöglicht Ihnen die Erstellung eigener Löschlisten.

Löschen:

  • Temporäre Internetdateien
  • Temporäre Windows-Dateien
  • Temporäre Hilfsdateien
  • Cookies
  • Java und Microsoft VM Logs
  • .dat-Dateien (auch gesperrte)
  • Offline-Inhalte
  • Windows-Auslagerungsdateien
  • Fehlerhafte Desktop-Verknüpfungen
  • Integrierte Firewall-Logs
  • Prefetch-Spuren
  • Defragmentierungslisten
  • Symbole und Schriftarten im Cache
  • WMI-, Diagnose- und Sicherheitsverwaltungs-Logs

Bereinigen:

  • Automatisches Vervollständigen von Formularen
  • Verlauf
  • Kürzlich verwendete Dokumente
  • Chronik geöffneter Dateien
  • Inhalt der Windows-Zwischenablage
  • Spuren in der Systemregistrierung
  • MFUs
  • Aktivitätsspuren von über 600 Drittanbieterprogrammen
  • Windows-Ereignisprotokolle
  • Links zu kürzlich verwendeten Netzwerkordnern
  • Einstellungen der Explorer-Ansicht
  • Beschreibungen von Anwendungen
  • Logs von System-Updates
  • Netzwerkkennwörter
  • Shellerweiterungen im Cache
  • Adressen ungelesener E-Mails
  • FTP-Ordner
  • Reihenfolge im Startmenü
  • Hintergrundbilder
  • Unterstützung der Dateisysteme FAT und NTFS.
  • Löschen Sie Dateien mit gründlichen oder schnellen (einschließlich DoD-zugelassenen) Algorithmen. Dateien können direkt aus dem Windows Explorer gelöscht werden.
  • Speichern Sie vordefinierte Löschlisten von Dateien und Ordnern, die bei einer einzigen Aufgabe gelöscht werden sollen. Dateien und Ordner können direkt aus dem Windows Explorer zu einer aktuellen Löschliste hinzugefügt werden.
  • Löschen Sie die alternativen Datenströme von Dateien.
  • Löschen Sie Cluster-Tips (ungenutzte Teile von Datei-Clustern)
  • Unterstützung der Dateisysteme FAT und NTFS.
  • Bereinigen Sie den ungenutzten Speicherplatz mit gründlichen oder schnellen (einschließlich DoD-zugelassenen) Löschalgorithmen.
  • Bereinigen Sie den ungenutzten Speicherplatz auf einem Datenträger direkt über den Tab R-Wipe & Clean im Eigenschaftenmenü des Datenträgers.
  • Bereinigen Sie den ungenutzten Speicherplatz auf mehreren Datenträgern mit einer einzigen Aufgabe.
  • Löschen Sie die Einträge kleiner Dateien, die direkt in der NTFS-Masterdateitabelle gespeichert sind.
  • Fassen Sie alle Löschaufgaben in verschiedenen Prozeduren zusammen, die manuell, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder nach einem bestimmten Ereignis ausgeführt werden können (bei Benutzeran-/abmeldung, Systemstart/Herunterfahren, Schließen aller Browser usw.).
  • Starten Sie die Löschaufgabe aus der Befehlszeile.
  • Starten Sie den Löschvorgang automatisch als Hintergrundaufgabe.
  • Schalten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Löschvorgangs aus.
  • Erhalten Sie eine detaillierte Darstellung aller Einträge zur Online- und Offline-Aktivität an Ihrem Computer.
  • Legen Sie eine Cheftaste zum schnellen Schließen des Webbrowsers fest.
  • Blockieren Sie Pop-ups.
  • Aktivieren Sie den Stealth-Modus.
  • Passen Sie die Systemintegration an: Die meisten Löschvorgänge können direkt aus Windows ausgeführt werden.
  • Passwortschutz.
  • Standby-/Ruhezustandssteuerung: Ihr Computer wird nicht in den Ruhezustand wechseln, ehe R-Wipe & seine lange Arbeit nicht abgeschlossen hat.
  • Benennen Sie alle gesperrten Dateien/Ordner mithilfe von Start-up Rename Manager um.
  • Bearbeiten Sie die Liste der Dateien/Ordner, die beim nächsten Start von anderen Programmen umbenannt werden sollen.

Systemanforderungen

  • Eine Intel-kompatible Plattform mit Windows 2000/2003/XP/Vista/2008/2012 / Windows 7/8/8.1/10.
  • Zur Installation von R-Wipe & Clean Shell-Erweiterungen für Windows Explorer sind Administratorrechte erforderlich.

Neue Funktionen von R-Wipe & Clean in Version 11.3

  • Neue Anwendungen wurden zu Application Traces (Anwendungsspuren) hinzugefügt: McAfee, 3D Builder, Accounts, Cloud, Experience Host, Content Delivery Manager, Cortana3, Get Started, Messaging, Microsoft Office Hub, Microsoft Solitaire Collection, Sway.
  • Neues Objekt Search Log Files (Logdateien durchsuchen) im Reiter Indexing Traces (Spuren Indizieren) im Abschnitt Program Data (Programmdaten) hinzugefügt.
  • Neues Objekt Hyper-V Components Setup Log Files im Reiter Setup Logs im Abschnitt System hinzugefügt.
  • Zwei neue Objekte Component-Based Servicing Log Files und Get Windows 10 Log Files im Reiter Auxiliary Temporary Files (Temporäre Hilfsdateien) im Abschnitt System hinzugefügt.

Neue Funktionen von R-Wipe & Clean in Version 11.2

  • Die folgenden Module wurden dem Reiter Internet (Skype) hinzugefügt: Business Intelligence Statistics, Emoticons-Cache, Interne Datenbanken, Medienübrtragungs-Cache, gespeicherte Emoticon-Informationen, gespeicherte Dateiübertragungsinformationen, gespeicherte Medienübertragungsinformationen.
  • Ein neues Modul, Aktualisierungsprotokolle, wurde dem Reiter Microsoft OneDrive im Abschnitt Anwendungsspuren hinzugefügt.

Neue Funktionen von R-Wipe & Clean in Version 11.1

  • Das Modul Eingegebene URLs wurde dem Abschnitt Internet (Microsoft Edge) hinzugefügt.
  • Drei neue Module wurden dem Abschnitt System hinzugefügt: Component-Based Servicing-Protokoll, Deployment Image Service und Management-Protokoll, Startup-Datei-Umbenennungs-Protokoll.
  • Vier neue Module wurden dem Reiter Installationsprotokolle hinzugefügt: Delta Paketentpacker-Protokolldateien, Treiberpakete-Installationsprotokolle, Local Security Authority Setup-Protokolldateien, Setup Cleanup Aufgaben-Protokolldateien.
  • Die Swap-Datei kann für Metro/Universal-Anwendungen formatiert und gelöscht werden.

Neue Funktionen von R-Wipe & Clean in Version 11.0

  • Volle Unterstützung von Windows 10 und dem Microsoft Edge-Browser.
  • 2 neue Funktionen wurden zum Abschnitt Internet (Google Chrome) hinzugefügt: Dateien im Webanwendungs-Dateisystem und Google Cloud-Nachrichten-Spurenerkennung.
  • 7 neue Module wurden dem Abschnitt Programmdaten hinzugefügt: Windows Defender Aktivitätsprotokolle, Windows Defender Netzwerkinspektionsservice-Protokoll, Windows Defender Scan-Ergebnisse, Windows Defender Schnellscan-Ergebnisse, Windows Defender Scan-Protokolle, Windows Defender WPP-Dateien.
  • iCloud wurde zum Abschnitt Anwendungsspuren hinzugefügt.

Neue Funktionen von R-Wipe & Clean in Version 10.9

  • Unterstützung des Microsoft Edge-Browsers (Windows 10) wurde hinzugefügt. Die folgenden Bereiche können aufgeräumt werden: Cachedateien, Cookies, Anwendungscache, gecachte Zertifikatdateien, gecachte DOM-Dateien, Interne Databanken, gespeicherte Favicons, gespeicherte Wiederherstellungsinformationen, gespeicherte Web-Notes, gespeicherte Webseiten, temporäre Dateien, Cache-Datenbanken.

Neue Funktionen von R-Wipe & Clean in Version 10.8

  • Neue Reiter wurden dem Abschnitt Internet (Mozilla Firefox) hinzugefügt: indexierte Datenbanken, gespeicherte HSTS Cookies, gespeicherte Zeitstempel, telemetrische Berichte.
  • Der Reiter Mozilla-Update-Protokolle wurde zum Abschnitt Programmdaten hinzugefügt.
  • Ein neues Modul zu tragbaren Laufwerken, Gespeicherte Informationen, wurde dem Abschnitt System unter System-Registry-Spuren hinzugefügt.

Neue Funktionen von R-Wipe & Clean in Version 10.7

  • Das Element Auxiliary Traces wurde im Internetbereich (Mozilla Firefox) hinzugefügt.
  • Unterstützung des Mehrfachbenutzermodus wurde im Internetbereich (Google Chrome) hinzugefügt.
  • Neue Anwendungen wurden zu den Anwendungs-Traces hinzugefügt: Articulate Engage, Articulate Quizmaker, Articulate Replay, Articulate Storyline, BlueStacks, DxO FilmPack, DxO OpticsPro, DxO ViewPoint, GnuCash, Viber.

Neue R-Wipe&Clean-Features in Version 10.6

  • Neue Elemente wurden im Internetbereich (Google Chrome) hinzugefügt: Kommandos in der aktuellen Sitzung, Kommandos in aktuellen Registerkarten, Kommandos in der vergangenen Sitzung, Kommandos in den vergangenen Registerkarten.
  • Ein neues Element wurde im Internetbereich (Mozilla Firefox) hinzugefügt: Vorhersage von Daten
  • Die folgenden Elemente wurden zu den Aktivitäts-Traces einiger Anwendungen hinzugefügt: GIMP: Font Cache, Thunderbird: Cache-Dateien und Update-Protokolle.

Neue R-Wipe&Clean-Features in Version 10.5

  • Neue Elemente wurden im Internetbereich (Google Chrome) hinzugefügt: Verlauf der Adressleiste, Zusatzspuren, DNS-Vordaten, Daten der beliebtesten Seiten, Vorgerenderte Daten, Normmanagerdaten, Suchverlauf, Sync-Daten, TLS-Zertifikate.
  • Das Element Gespeicherte Anwendungskompatibilitätseinstellungen wurden der Nutzerbereich hinzugefügt.
  • Unterstützung für die aktuellste Version von Mozilla Firefox (32.0)

Neue R-Wipe&Clean-Features in Version 10.4

  • Neue Elemente wurden im Internetbereich (Google Chrome) hinzugefügt: Anwendungscache, Temporäre Abkürzungssymbole, Erweiterungsdatenbanken, Erweiterungsstatus, Cache des Flash Player, GPU-Cache, Media-Cache, Protokolle zur Rücksetzung, Suchmaschinendaten, Sitzungsdatenbanken, Webdatenbanken.

Neue R-Wipe&Clean-Features in Version 10.3

  • Neue Elemente wurden im Internetbereich (Mozilla Firefox) hinzugefügt: Temporäre Abkürzungssymbole, Crash-Minispeicherdaten, Crash-Berichte, DOM-Speicher, FHR-Leistungsmerkmale, Gespeicherte PDF Anzeige-Parameter, Gespeicherte Webseitenvorschau, Aktualisierungsprotokolle.

Neue R-Wipe&Clean-Features in Version 10.2

  • Neue Elemente wurden im Integrierten Kontobereich hinzugefügt: Lokaltemporäre Zertifizierungsdateien, lokaltemporäre Dateien, lokaltemporäre Zertifizierungsdateien, lokal allgemeine Sprachprotokolle, Netzwerktemporäre Zertifizierungsdateien, Diagnostikprotokolle des Netzwerks, Temporäre Dateien des Netzwerks, lokaltemporäre Dateien.
  • Neue Elemente wurden im Bereich Programmdaten hinzugefügt: Zuverlässigkeit der Beobachtungsspuren, App-Archiv (nur Windows 8), Spuren der Digitalrechtsverwaltung, Beobachtungsspuren der Softwarequalität.
  • Ein neues Element wurde im Systembereich hinzugefügt: SRU Spurenbeobachtung.
  • Neue Elemente wurden im Nutzerbereich hinzugefügt: Benachrichtigungscache (nur für Windows 8), Sync-Spuren (nur Windows 8), Update-Protokoll von Windows.
  • Neue Elemente wurden zum Bereich Anwendungsspuren hinzugefügt: Windows Live Common Traces und Performance / Resource Monitor, Protokolle (Windows Mail und SkyDrive)

Neue R-Wipe&Clean-Features in Version 10.1

  • Ein neues Element wurde im Internetbereich (Mozilla Firefox) hinzugefügt: Gespeicherte SSL-Berechtigungen * Ein neues Element wurde im Nutzerbereich hinzugefügt: Allgemeine Sprachprotokolle.
  • Neue Metro-Anwendungen wurden den Anwendungsspuren hinzugefügt: Kommunikationsanwendungen von Windows (alle Spuren von Calendar, Mail and People), Food and Drink, Games, Health and Fitness, Music und Video.

Neue R-Wipe&Clean-Features in Version 10.0

  • Unterstützung für Windows 8.1.
  • Neue Anwendungen wurden hinzugefügt: BitComet, Vuze Bittorrent Client, Bing Desktop, Images2PDF, PDF Architect, Scribus, 6 Anwendungen von Calligra Office (Calligra Sheets, Calligra Words, Flow, Karbon, Plan, Stage)
  • Neue Elemente wurden im Systembereich hinzugefügt: Gespeicherte Aufgaben, gespeicherte Informationen zu entfernten Scan-Schaltfläche bei entsprechenden Anwendungen und gespeicherte Firewall-Regeln.
  • Neue Elemente wurden im Bereich Programmdaten hinzugefügt: Indexdateien der Windows-Suche und Protokolldateien des Windowssuchverlaufs.

R-Wipe & Clean Funktionalitäten in der Version 9.x

  • Neue Bereiche zum Cleanup hinzugefügt: Gespeicherte Profile für Wireless Networks und Integrierte Konten.
  • Neue Anwendungen bei der Anwendungsspurenbeseitigung: Windows Reader, Finance, Maps, News, Photos, SkyDrive, Sports, Store, Travel, Weather.
  • Löschen von Spuren aus Skype umfasst Chatverlauf, Anrufverlauf, gespeicherte Chat-Eigenschaften, empfangene Dateien, gesendete Dateien, gesendete SMS-Nachrichten, Tabs "Nicht autorisierte Kontakte" und mehr. Zeitplaner und Cheftaste unterstützen Skype.
  • Systemreinigung: Gespeicherte "Programme hinzufügen/löschen", gespeicherte Programmkennungen, gespeicherte COM-Klassenbezeichner, gespeicherte Dateitypen, Erweiterungen von Cache-Dateien, Problemberichte, gespeicherte Pfade gelöschter Bilderfassungsprogramme, gespeicherte Pfade gemeinsamer Module, gespeicherte Informationen zu Diensten, Verzeichnisse des Indexdienstes und vieles mehr.
  • Beseitigen der Spuren des Benutzers: Gespeicherte Umgebungsvariablen, gespeicherte Dateitypen, gespeicherte Programmkennungen, gespeicherte Soundschemas, Spuren der Systemregistrierung, Problemberichte und vieles mehr.
  • Vollständige Unterstützung für Mozilla Firefox 4.0. Verbesserte Bereinigung von Cookies, Verlauf, gespeicherten Formulartexten, gespeicherten Passwörtern, Downloads.
  • Löschen von Spuren im Internet Explorer: Browser-Erweiterungen, die Statistiken nutzen, erweiterter Suchverlauf der Suchleiste, Spuren der LinkedIn Toolbar (mit Tabs Suchverlauf und Cache-Dateien), Spuren der MySpace Toolbar (mit Tabs Bilder im Cache und Logs), Cache-Dateien, Spuren der Baidu Toolbar (mit Tabs Suchverlauf und Cache-Dateien), Suchverlauf der AltaVista Toolbar, Spuren der Excite Speedbar (mit Tabs Suchverlauf und Cache-Dateien), Suchverlauf der Ask Toolbar und Spuren von Silverlight (mit Tabs Zuletzt geöffnete Websites, Dateien und Cache-Dateien) und vieles mehr.
  • Existierende Dateien können mit Startup-Umbenennungsmanager überschrieben werden. Eine dritte Spalte Overwrite an existing Folder/File ("Existierenden Ordner/Datei überschreiben") wurde zur Dateiliste hinzugefügt, und das Dialogfenster Paths ("Pfade") enthält nun die Option Overwrite an existing Folder/File ("Existierenden Ordner/Datei überschreiben").
  • Verbesserte Behandlung von Anwendungen im Bereich Application Traces (Anwendungsspuren).
  • Löschen von Spuren im Windows Live Messenger: Das Ereignis wurde dem Zeitplaner hinzugefügt.
  • Löschen von Spuren im AOL Instant-Messenger: Das Ereignis wurde dem Zeitplaner und der Cheftaste hinzugefügt.

R-Wipe & Clean für Mac erkennt und löscht automatisch eine große Anzahl an Cache-Speichern von Benutzer, System und Anwendungen sowie Spuren und Protokolle, um die Spuren Ihrer Online- und Offline-Aktivität zu verwischen. Das Programm löscht außerdem Spuren von mehr als 100 systemeigenen Programmen und Drittanbieterprogrammen auf dem Mac, darunter die aktuellsten Internetbrowser, iTunes, iBooks, iPhoto, iMovie und Adobe-Software. Vor dem Löschen können Sie sich detaillierte Informationen zu den meisten Elementen ansehen, die Sie löschen möchten.

Unterstützte Betriebssysteme: Mac OS X 10.7 Lion, 10.8 Mountain Lion, 10.9 Mavericks, 10.10 Yosemite, 10.11 El Capitan, macOS 10.12 Sierra.

Downloaden Sie R-Wipe & Clean jetzt Kaufen Sie R-Wipe & Clean for Mac jetzt 28.99 USD* R-Wipe & Clean for Mac Hilfe R-Wipe & Clean for Mac Handbuch

* Kanadische Bürger sollen anfallende Steuern hinzufügen

Löschen*:

  • Diverse Dateien im Cache
  • Cookies
  • Diverse Systemprotokolle
  • Absturzberichte
  • Diagnoseberichte
  • Gespeicherter Anwendungszustand
  • Lesezeichen im Cache
  • Lokaler Speicher von Webbrowsern

Bereinigen:

  • Listen kürzlich verwendeter Anwendungen, Dokumente, Orte, Server
  • Liste mit kürzlich verwendeten Ordnern und Servern im Finder
  • Webchronik
  • Downloadchronik
  • Autofill-Informationen
  • Spuren der letzten Aktivität von Anwendungen

* Auf SSD-Geräten werden Dateien in der Regel nur oberflächlich gelöscht. Sie können das in den Einstellungen von R-Wipe & Clean für Mac verwalten.


  • Entfernen Sie Dateien mit gründlichen oder schnellen (einschließlich DoD-zugelassenen) Algorithmen. Dateien können direkt aus dem Finder gelöscht werden.
  • Speichern Sie vordefinierte Löschlisten von Dateien und Ordnern, die bei einer einzigen Aufgabe entfernt werden sollen.
  • Fassen Sie alle Bereinigungs- und Löschaufgaben in verschiedenen Löschprozeduren zusammen, die manuell oder mittels Scheduler zu bestimmten Zeiten bzw. bei bestimmten Ereignissen gestartet werden.
  • Fassen Sie alle Bereinigungs- und Löschaufgaben in verschiedenen Löschprozeduren zusammen, die manuell oder zu bestimmten Zeiten bzw. bei bestimmten Ereignissen gestartet werden.
  • Starten Sie den Löschvorgang automatisch als Hintergrundaufgabe.
  • Detaillierte Darstellung aller Einträge zur Online- und Offline-Aktivität an Ihrem Computer.
  • Passen Sie das Programm an, um in R-Wipe & Clean für Mac nur die gewünschten Elemente anzuzeigen.

Systemanforderungen

  • Mac OS X Lion 10.7, OS X Mountain Lion 10.8, OS X 10.9 Mavericks, OS X 10.10 Yosemite, OS X 10.11 El Capitan, macOS 10.12 Sierra
© Copyright 2000-2018 R-Tools Technology Inc.
We use cookies to ensure you get the best experience on our website.   Read more Got It